Leitartikel

It’s the codes, stupid

Von Dr. Reg­u­la Stämpfli - Der Men­sch als Mas­chine feiert seit eini­gen Jahren sein über 100-jähriges Jubiläum. Der Schotte Arthur Kei­th bspw., ein Anthro­pologe und Anatom, beschrieb 1919 den Men­schen als Motoren­sys­tem, in welchem die knochi­gen und fleis­chlichen Kom­po­nen­ten für Fortschritt und Bewe­gung und, bei schlechter Wartung, für den Ver­fall zuständig waren. Der Deutsche Fritz …

lesen...